Griechenland Mai-Juni 2023



Vor der Abfahrt noch abnehmen - 87kg sind Zuviel fĂŒr die Bikini Figur!

16.4.:    87 kg

23.4.:   83,6 kg

30.4.:   82,6 kg

7.5.:      80,8 kg - könnte sich ausgehen!
Oder doch nicht- die 81kg haben sich nun etabliert. Und dann zu viele Ausnahmen und Gelegenheiten. Also Ziel anpassen😜

14.5.:    80,4 kg - die letzten Meter!

17.5. Ziel: Abfahrt mit 79,99 kg

Ziel erreicht!!! Heute 79,8kg - juhu 🙌 


Griechenlandtraining in Kumberg

Zweieinhalb Wochen vor der Abreise können wir schon mal ĂŒben und die ersten griechischen Köstlichkeiten genießen.
Das Lamm ist von Claudia und Robert aus Ternberg!

17. 5. 2023 Es regnet seit Tagen - Zeit in den SĂŒden zu fahren - los geht’s

Die Anreise nach Griechenland war stressfrei und angenehm- jedoch muss ich erst eine Internet Karte kaufen um den Bericht weiter erstellen zu können

Sodawasser - heute bei COSMOTE eine Karte gekauft - rein in den Router und schon hat man unlimitiert Internet.
Die Fahrt war unaufregend aber die ersten 1.500km nur Regen. In Nordmazedonien nochmals vollgetankt um 1,1€ je Liter. Um 17 Uhr an der griechischen Grenze und rechtzeitig zum Fischessen in Methoni beim Nikos.

19.5. Freitag fahren wir mit der FĂ€hre nach Evvia

Nach einem wirklich tollen griechischen Abend in Methoni haben Papa und ich die kleinen SĂŒnden in der Nacht abgebĂŒĂŸt und waren am Morgen entsprechend fertig. Nur Mama war fit wie ein Turnschuh und hat prĂ€chtig geschlafen. Also - hilft ja nichts - Kaffee und weiter nach Volos um eine COSMOTE internet Karte zu kaufen. Und dann weiter nach Glyfa zur FĂ€hre. Schlussendlich sind wir nun in Limni gelandet.

20.5.2023 Samstag in Galataki

Ein Strandtag - Grillen, kurz baden, spazieren und faulenzen 


21.5. Nix tun

Heute laufen und angeln und kochen und Herd reparieren und Klo ausleeren mit kleinem Unfall.

22.5. Ab nach Karystos

Nach ĂŒber 4 Stunden Fahrzeit, unendlich vielen Kurven und stĂ€ndig rauf und runter, sind wir dann glĂŒcklich in Karystos angekommen. 

23.5. Karystos

Einfach einmal ankommen - einkaufen frape trinken und Souvlaki Essen


24.5. Holiday

Löcher mĂŒssen in den Strand ;-)
Heute ist Urlaub angesagt - faulenzen und gut Essen!

25.5.2023 ein Traum Wetter!

Morgens mit Orea laufen - wir mĂŒssen ja fit bleiben - dann stundenlang frĂŒhstĂŒcken - Baden und am Nachmittag mit Mama einen Stadtspaziergang. Papa holt dann Souvlaki und mit Bier, Wein und Tsipouro geht dann schön langsam die Sonne unter.

26.5. Mit der FĂ€hre bei viel Wind nach Rafina - mal sehen ob ich ein Ticket fĂŒr Naxos bekomme.

Die Fahrt nach Marmari ist kurz und der kleine Hafenort nett und ĂŒberschaubar. Das Ticket nach Rafina ist dafĂŒr, dass man nur eine Stunde fĂ€hrt, eine Frechheit - 71€!. Naja - was soll’s.
Die Überfahrt ist trotz einiges an Wind ganz ruhig. 
Gleich im Hafen habe ich dann versucht fĂŒr morgen ein Ticket nach Naxos zu bekommen, was mir dann beim 2. Office fĂŒr 217€ auch gelungen ist.
Anschließend mal raus aus dem Ort und eine kleine Jause  - und warten bis Gini und Michael kommen. NatĂŒrlich muss vor dem Treffen auch noch eine ausgiebige Dusche sein ;-)
Und dann frisch geschniegelt und frisiert mit frischem Gewand in den Hafen um Gini und Michael zu treffen.
Nach einem herrlichen Essen in einer Hafenkneipe bin ich dann auf meinen bekannten Stellplatz gefahren. Leider dĂŒrfte der Platz inzwischen ein sehr beliebter Treffpunkt fĂŒr alle möglichen NachtschwĂ€rmer sein - Liebe, Drogen was auch immer. Ich fĂŒhlte mich dort nicht wohl und bin zurĂŒck in den Hafen. Da ist es zwar laut aber so ist es halt im Hafen und mein Schiff steht auch schon da. Bis morgen um 6 werde ich schon etwas ausruhen können 


27.5. wie wird wohl die Überfahrt?

Eine Nacht im Hafen neben  KĂŒhlcontainer und FĂ€hren. Trotz Ohropax habe ich stĂŒndlich auf die Uhr gesehen und bin dann schließlich um 5:30 aufgestanden. War eigentlich ganz nett ein Hafenspaziergang - nur Orea wollte um diese Zeit noch gar nicht.
Dann ewiges warten bis dann endlich um 7:30 das Zeichen zum rauffahren gegeben wurde. Dann nochmals runter um mit Orea ein letztes Mal vor der Überfahrt gassi zu gehen.
Die Überfahrt war dann doch windiger als erwartet - zwischen Andros und Tinos dĂŒrfte es schon um die 7 bfd  geblasen haben - auch im Hafen von Mykonos musste ich mein Kapperl fest halten.
Dann endlich mit einer Stunde VerspÀtung auf Naxos gelandet - Zwischenstopp im Supermarkt und dann gleich auf mein Platzerl.
Orea und ich sind glĂŒcklich
 

28.5. Sonntag in Paradise

Das war heute ein ereignisreicher Sonntag. Naben der ganzen Hausarbeit, wie FrĂŒhstĂŒck machen, Brotteig machen, MĂŒll wegbringen, abwaschen und schlussendlich Brot backen - konnte ich auch noch FremdenfĂŒhrer fĂŒr eine Gruppe aus NorthCarolina und einem sehr netten Ă€lteren Herren aus Canada sein.

Abends kam dann noch Karli mit HĂŒndin Filota zu Besuch und Orea und Filota ließen es so richtig krachen ;-)
Und dann habe ich nach einer grĂŒndlichen SĂ€uberung des Philosophen Eckes die nachhaltige Sauberkeit sichergestellt (siehe erstes Bild)
Wachhund Orea
Home Made Chiabatta

29.5. Einkaufen

Ein Urlaubstag vom Feinsten - morgens laufen, frĂŒhstĂŒcken schwimmen essen schwimmen einkaufen kochen und und und


30.5.2023 Urlaubsroutine

Sonne, Strand, kochen, laufen, schlafen und sonst nix
 

Der letzte Maitag

So habe ich Naxos nur sehr selten erlebt - kein Wind und immer wieder Wolken und zwischendurch sogar ein paar Tropfen.
Also ganz faul herumliegen aber am Nachmittag dann laufen - man muss sich das Abendessen schließlich verdienen.
Mein bisherigen Urlaubserfolge😎
Abendstimmung
Gute Nacht

Der Juni hat begonnen und es ist plötzlich Sommer!

Heute benötigte ich viel Zeit zum Aufstehen - nicht weil ich noch mĂŒde war - wie sonst so oft - nein weil ich keinen Plan hatte was ich tun sollte. Bleiben oder nach Kalandos fahren -ich muss einkaufen weil ich nichts mehr zu essen habe- ich sollte vor dem FrĂŒhstĂŒck laufen gehen - freut mich aber gar nicht - wie wird das Wetter? Oder doch in den Norden fahren oder doch bleiben oder oder oder -Stunden spĂ€ter hab ich mich dann entschieden Schritt fĂŒr Schritt vorzugehen - also erstmal mit Orea eine Morgenrunde zum MĂŒllcontainer und dann ein gesundes FrĂŒhstĂŒck (siehe Foto).Dann voll gestĂ€rkt wieder ins Bett - eine Lektion griechisch in Duolingo - ich bin soooo gut - dann rasten und plötzlich der totale Energieschub - los  geht’s Orea - wir gehen laufen! Kurz vor Pyrgaki dann der spontane Trieb links Richtung Agiassos abzubiegen und los geht’s- ĂŒbern HĂŒgel - schöne Sicht auf Pyrgaki runter- hatte ich das Problem- Durst- also zurĂŒck oder weiter? Weiter nach Agiassos-die rettende Taverne (siehe Foto) - Wasser und Tzaziki und dann wieder zurĂŒck - Orea wollte nicht mehr und war dann zu Hause nach immerhin 11km laufen fix und fertig - also ab ins Meer und chillen-Abends dann noch kochen und Orea liegt schon im Bett und schlĂ€ft..-

2.6. Der Regen ist gekommen um zu bleiben

Morgens begann es zu regnen und es hörte nicht mehr auf - das war das Wetter.
Also Hausarbeit und dann Mittags zum Renos essen - und dann zittern
 juhu Koco hat es geschafft also muss jetzt Raki her. Und dann Mittagsschlaf am Meer.
Frisch ausgeschlafen zum Adonis einkaufen und dann eine Staubstrasse - In diesem Fall eine Gatschstrasse nach Agiassos. Naja - das Auto ist zumindest nicht staubig geworden


3.6.2023 Wieder Sonne

Super gut geschlafen und nach einem kleinen Morgenspaziergang ein gutes FrĂŒhstĂŒck. Dann den Blick aufs Meer genießen und schließlich die Luafschuhe anziehen, aber die FĂŒĂŸe sind heute schwer also wird es mehr zu einer Wanderung bis ans Ende von Agiassos - da geht es dann am Strand nicht mehr weiter. Auf halben Weg zurĂŒck ist eine Abzweigung zu einer Kirche - also warum nicht in die Kirche - leider war am Ende der Weg so unwegsam und soviele Riesen Spinnennetze - also nicht nur Netze - und die Orea wollte absolut nicht mehr weiter, die wollte nur noch in die nĂ€chste Taverne und fĂŒr meinen Hund mache ich alles - also umdrehen und in die Taverne zum Essen.


4.6.23 und es ist wieder Sommer

Es scheint, dass der Urlaub jetzt so richtig beginnt. Am Vormittag Fischen - Barbi kann beruhigt sein - ohne Erfolg. Und nach einem Mittagssnack geht es an den Strand - Sonne, Meer und mit Orea Ball spielen - so vergeht der Tag


5.6.23 Meltemi

Heute Nacht hat der Meltemi eingesetzt und um vier Uhr frĂŒh meinte Orea, dass ihr das nicht ganz geheuer sei und da weckt man dann am besten das Herrli auf. Naja - Dachluke zu und weiter schlafen. Aber Morgens dann doch einen windstilleren Platz aufgesucht. Außerdem waren die VorrĂ€te aus und der Minimarket war angesagt.
Und dann wurde noch ein Linsen-Tunfisch-Auflauf mit Feta gekocht.

6.6.98 - 7.6.23 Hochzeitstag

Am 6.6. hole ich mir einen Sonnenbrand und fahre ganz heiß nach Naxos um am nĂ€chsten Tag meine geliebte Andi vom Flughafen abzuholen.
Leider ist meine Andi von der Reise total erledigt und fĂ€llt um 8 tot mĂŒde ins Bett.
Zuvor haben wir aber noch eine wunder schönen Tag am Strand in Alyko und nach einem wundervollem Essen bei Stefanos sehen wir dann auch noch eine sehr alte Schildkröte. 

8.6.23 Andi ist da und es ist gleich was los


Erste Nacht bei Nikos und Vici leider gleich mit 15 Gelsen - wie sich morgens rausstellte, hatte sich in der Nacht das Fliegenrollo geöffnet.
Naja, dafĂŒr eine wunderschöne Morgenrunde zu dritt gelaufen und am Ende am Strand die schon am Vorabend gesichtete Meeresschildkröte gesehen. Nur war sie am Vorabend noch viel Agiler und heute machte sie den Anschein, als ob sie sterben wĂŒrde. Also habe ich den Nikos alarmiert und der die PortPolice und die die Tierrettung und die waren gleich zur Stelle. Gemeinsam sind wir dann mit einem großen Trog an die Fundstelle und der Tierretter meinte Rettung in letzter Sekunde. Er konnte das Tier reanimieren und mit mehreren Spritzen und Massagen und "Beine hochlagern" fing sich die Schildkröte langsam wieder an zu bewegen. 
Jetzt kommt sie erstmal fĂŒr 4 Wochen in Pflege. 
Nach dieser Aufregung sind wir dann nach Chalki- leider konnten wir Alexander nicht antreffen und wir sind nach einem kurzen Bummel weiter nach Filoti um Petros und Vasilis am Grab zu besuchen.

9.6. Auf das Dach von Naxos und "Fish and Olive"

Was fĂŒr ein schöner Tag - Baden in Alyko, dann nach Danakos und raus auf den Zas - 1001m hoch - und im Anschluss zu meinem Freund Alexander in Halki - Alex konnte es wieder nicht lassen und hat mich mit einem Geschenk ĂŒberrascht- ein neues Bildin meiner Sammlung der Fische. Andi wurde dann auch noch mit einer wunderschönen Tasche beschenkt - Danke!
Abends dann in die Stadt einkaufen und beim Michalis essen.

10.6. Strand und Sonne

Urlaub pur- Strand, Meer und Sonne und Abends nach Agiassos in die beste Taverne.
Je weniger Fotos desto mehr Urlaub 

11.6. Rosi kommt

Heute nochmals ausgiebig Sonne tanken am Strand und dann beginnt das Packen. Nikos hat uns aus Filoti noch 10l Olivenöl besorgt. Alles im Bus verstaut und dann geht’s nach Plaka wo wir Rosi mit ihren Freundinnen bei den drei BrĂŒdern treffen.
Nikos neues Hotel nimmt auch schon Formen an - ich denke es wird wunderschön!

12.6. Vali hat Geburtstag

Alles gute zum Geburtstag - wir machen uns auf die Heimreise um am Wochenende mit Vali zu feiern. Andi per Flugzeug und ich per Schiff.
Andi hat gewonnen - sie ist schon zu Hause und ich sitze in Nea Makri in einer Taverne.

13.6. Der Kreis schließt sich

Nach einer angenehmen Überfahrt hab ich in einer netten Taverne in Nea Makri sehr gut gegessen und konnte dort auch am Parkplatz ĂŒbernachten. Leider dĂŒrfte dort ein Gelsenloch  -oder wie man das nennt - gewesen sein und ich habe von halb vier an nur noch Gelsen gejagt bis ich dann um 5:30 los gefahren bin. FrĂŒhstĂŒck dann schon auf Euböa und raus nach Galataki. Mit Papa dann noch zurĂŒck nach Limni zum Tanken und einkaufen- grillen am Nachmittag- Fische haben keine gebissen also nur Kotellets gegrillt.


14.6. NĂ€chste Etappe Richtung Heimat bis Methoni zum Nikos

Abfahrt von Limni und wir haben in letzter Minute die FĂ€hre erreicht und waren um 2 zum Mittagessen beim Nikos - Fisch vom feinsten und um 4 geht's weiter und wir verlassen Griechenland, durchqueren NordMazedonien und reisen in Serbien ein. Auf einer sehr netten von Albanern gefĂŒhrten RaststĂ€tte verbringen wir eine ruhige Nacht.

15.6.2023 Heimreise Teil 2

Und jetzt den langen weg durch Serbien und dann in Kroatien eine richtig kroatische Grillplatte - gut aber fett. Nach einem VerdauungsschlÀfchen noch weiter bis kurz vor Zagreb.

16.6.2023 Schnitzerl in Kalwang

Letzte Etappe und ein richtiges Schnitzerl in Kalwang und dann heim...

 

Fazit:

Griechenland in all seiner GemĂŒtlichkeit,  Langsamkeit, Gastfreundschaft und Entschleunigung.

Ende - aber nach der Reise ist vor der Reise!



Bitte unten gerne Kommentare hinterlassen ;-)

.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    TRiG (Montag, 17 April 2023 20:34)

    Diese Reise soll etwas interaktiver werden. Daher bitte gerne Feedback oder auch nur Hinweise oder liebe GrĂŒĂŸe hier verfassen. Wir freuen uns.

  • #2

    Angy (Samstag, 13 Mai 2023 12:12)

    Super das ihr uns wieder mitnehmt. Wir wĂŒnschen euch eine tolle Zeit â€ïžïżœïżœ

  • #3

    Christian & Helma (Montag, 22 Mai 2023 13:28)

    Wir wĂŒnschen euch eine schöne Reise und sind schon gespannt auf weitere Infos.

  • #4

    Thomas Hagauer (Montag, 22 Mai 2023 14:10)

    Danke- liebe GrĂŒĂŸe!

  • #5

    Barbi (Dienstag, 06 Juni 2023 21:37)

    Wunderbare Fotos! Ich freu mich, dass ihr es soo schön habt .. und fĂŒr die (noch im Wasser schwimmenden) Fische freue ich mich auch ïżœ
    Genießt die nĂ€chsten Tage zu 3.!

  • #6

    Thomas Hagauer (Dienstag, 06 Juni 2023 21:48)

    Danke Barbi- bin schon am Flughafen und warte auf meine Liebste

  • #7

    Miriam (Donnerstag, 08 Juni 2023 23:28)

    Es schaut wirklich wunderbar aus bei euch!!! Danke, dass du uns so teilhaben lÀsst!
    Ich beneide euch ein bisschen ïżœ

  • #8

    Thomas Hagauer (Freitag, 09 Juni 2023 21:11)

    Danke Miriam. Zu deiner Beruhigung- es ist nicht so schön wie es auf den Fotos aussieht- es ist noch viel schöner ïżœ

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfÀhrst du in der Powr.io-DatenschutzerklÀrung.